Datenschutzerklärung

Verantwortlicher

Verantwortlich im Sinne gemäß Art. 4 Nr. 7 DS-GVO bzw. § 4 Nr. 9 KDG sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist

Mentorat für angehende Lehrerinnen und Lehrer
der Katholischen Religionslehre

Leopoldstr. 11
80802 München
Tel.:089 / 38 103 164/167
E-Mail: info(at)mentorat.lmu.de

Datenschutzstelle der Erzdiözese München und Freising

Kontaktdaten des Diözesandatenschutzbeauftragten für die (Erz-)Diözesen:

Herr Jupp Joachimski
Kapellenstr. 4
80333 München
Tel. 089 / 2137-1796
Fax: 089 / 2137-1585
eMail: JJoachimski(at)eomuc.de

Betrieblicher Datenschutzbeauftragter des Erzbischöflichen Ordinariats München:

Herr Dominikus Zettl
Datenschutzbeauftragte/r des Erzbischöflichen Ordinariats München
Kapellenstr. 4
80333 München
Tel. 089 / 2137-0
dzettl(at)eomuc.de

 

Erhebung personenbezogener Daten

Als Webseitenbetreiber nehmen wir den Schutz aller persönlichen Daten sehr ernst. Alle personenbezogenen Informationen werden vertraulich und gemäß den gesetzlichen Vorschriften behandelt, wie in dieser Datenschutzerklärung erläutert.

 

Zweck der Datenerhebung, bzw. Datenverarbeitung

Unsere Webseite kann selbstverständlich genutzt werden, ohne dass Sie persönliche Daten angeben.
Auf unserer Homepage besteht die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften, Geburtsdatum), um sich zur kirchlichen Studienbegleitung (Amtsblatt für das Erzbistum München und Freising, Jahrgang 2011, Nr. 6, 18. April 2011) anzumelden. Diese personenbezogenen Daten werden von uns nur für die Sicherstellung der Kontaktaufnahme und die Dokumentation der Studienbegleitung erhoben. Die Eingabe ist freiwillig. Eine Anmeldung ist auch auf dem Postweg oder telefonisch möglich. Die Mailadresse wird für Rundmails genutzt, in denen über das Semesterprogramm informiert wird. Davon kann man sich jederzeit abmelden (siehe Recht auf Widerruf). Grundsätzlich werden alle Daten von uns nicht an Dritte weiter gegeben.

Damit die Anwesenheit bei den verpflichtenden Elementen der Studienbegleitung (z.B. Auftakt 1 und Auftakt 2) dokumentiert werden kann, trägt man sich in Anwesenheitslisten ein. Diese und weitere Nachweise, die die kirchliche Studienbegleitordnung verpflichtend vorsieht, werden von uns vertraulich behandelt und dienen lediglich der Dokumentation der Studienbegleitung. Sie werden nicht an Dritte weiter gegeben.

Recht auf Widerruf
Wenn dem Mentorat für angehende Lehrerinnen und Lehrer der Katholischen Religionslehre personenbezogene Daten überlassen wurden, kann deren Nutzung jederzeit widerrufen werden. Für eine vollständige oder teilweise Löschung der Daten wendet man sich direkt an den Webmaster unter floss(at)mentorat.lmu.de. Die Löschung erfolgt umgehend. Bis zu diesem Zeitpunkt erstellte Beiträge bleiben allerdings unter Umständen erhalten. Selbstverständlich haben Sie das Recht auf Auskunft über Ihre Daten, auf Berichtigung, auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten. Sie haben jederzeit das Recht auf Widerruf des Einverständnisses zur Datenverarbeitung. Aus der Nichterteilung oder dem Widerruf der Einwilligung entstehen keine Nachteile.

Speicherdauer

Ihre Daten werden bis zum Widerruf bzw. so lange es für den o.g. Verarbeitungszweck erforderlich ist gespeichert. Anschließend werden Ihre Daten nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht. Falls Sie das Studienfach wechseln oder das Studium abbrechen, erhalten wir darüber keine Informationen von Dritten. Bis zum Ende der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist bzw. bis zu Ihrem Widerruf bleiben Ihre Daten bei uns gespeichert.

 

Links zu anderen Websites

Die Website enthält ggf. Links zu anderen Websites, zu Datenschutzerklärungen und Datenschutzrichtlinien auf diesen Websites. Wir übernehmen weder eine Haftung noch eine Verantwortung für diese nicht im Zusammenhang mit unserer Website stehenden Erklärungen und Richtlinien.

 

Technisch notwendige Cookies

Viele Internetseiten verwenden Cookies. Cookies sind unschädlich für Ihren Rechner und virenfrei. Sie dienen dazu, Internet-Angebote für die Besucher einer  Webseite freundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer abgelegt werden und die Ihr Browser verwendet.

Zur Aufrechterhaltung des technischen Betriebes und der Verbindung zu unserer Homepage wird ein Cookie angelegt. Ein Nutzertracking findet dabei nicht statt.

Über die Browsereinstellungen können Sie festlegen, dass Sie über neue Cookies informiert werden und Cookies jeweils annehmen müssen. Ebenso können Sie die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen oder das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Werden Cookies deaktiviert, kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

 

Rein informatorischer Besuch unserer Website

Bei dem  Besuch unserer Website erhebt und speichert der Seiten-Provider automatisch anonymisierte Logfiles. Eine Zuordnung des aufrufenden Clients ist somit nicht möglich. Eine Auswertung dieser Daten zu Marketingzwecken findet nicht statt.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in anonymisierten Logfiles ist lediglich für den technischen Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich.

 

Änderung der Datenschutzbestimmungen

Unsere Datenschutzbestimmungen können in unregelmäßigen Abständen angepasst werden, damit sie den aktuellen rechtlichen Anforderungen entsprechen oder um Änderungen unserer Dienstleistungen umzusetzen, z. B. bei der Einfügung neuer Angebote. Für Ihren nächsten Besuch gilt dann automatisch die neue Datenschutzerklärung.